Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V.

Die Spülung tiefer Wunden mit Octenisept® ist mit dem Risiko schwerer toxischer Gewebeschäden verbunden, vor allem wenn das Antiseptikum mittels Spritze in tiefes Gewebe eingebracht wird. Wie die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) mitteilt, haben in einigen Fällen solche Spülungen vor allem bei Kindern zu bleibenden Schäden und Funktionseinschränkungen geführt.

Man müsse dem geplanten Aufkauf von Vertragsarztsitzen durch privatwirtschaftlich organisierte Klinikkonzerne etwas entgegensetzen, der zu einer immer stärkeren Zentralisierung der Versorgung führt, heißt es in einer Erklärung, die die FALK-KVen heute verbreitet haben.

Die Mitglieder der Abgeordnetenversammlung (AV) der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) haben Dr. Christian Sellschopp im Amt des AV-Vorsitzenden bestätigt. Einen Wechsel gibt es auf dem Stellvertreterposten: Hier wählten die Abgeordneten den Hausarzt Dr. Thomas Maurer.

Das Recherche-Netzwerk Correctiv und das ARD-Magazin "Plusminus" haben nach massiver Kritik an einem Artikel über die Umsetzung von Hygienevorgaben an deutschen Kliniken eine interaktive Karte aus dem Internet entfernt, auf der Kliniken verzeichnet waren, die angeblich nicht die Hygienevorschriften erfüllten. In der Sache bleiben die Journalisten aber bei ihrer Darstellung.

Noch bis Ende März 2017 läuft eine Umfrage des Spitzenverbands Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) unter Fachärzten in Klinik und Praxis zu den neuen Straftatbeständen im Gesundheitswesen. Ziel ist es herauszufinden, wie das Gesetz konkret umgesetzt wird und welche Auswirkungen dieses auf die Fachärzte in Klinik und Praxis sowie deren Tätigkeit hat.

Der Gesetzentwurf für das geplante GKV- Selbstverwaltungsstärkungsgesetz war eigentlich schon auf der Zielgeraden, doch nun kündigte die CDU-Politikerin Annette Widmann-Mauz Presseberichten zufolge doch einige Punkte an, an denen vor Verabschiedung des Gesetzes noch gebastelt werden soll.

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hat eine neue Führungsspitze: Neben Prof. Dr. Ingo Marzi hat mit Prof. Dr. Andrea Meurer zum Jahresbeginn 2017 erstmals eine Frau die Präsidentschaft ihrer Muttergesellschaft, der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC), angetreten. Marzi wiederum ist Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU).

Beamte raus aus der Beihilfe? Für den Hartmannbund ist die jüngste Forderung der Bertelsmann-Stiftung „unseriöses und eindimensionales Jonglieren mit gegriffenen Zahlen und vermeintlichen Effekten“. Der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) bezeichnete sie darüber hinaus als unsozial.

Aktuelles | Über den BNC | Bundeskongress | Für Patienten | Presse | Landesverbände | Mitgliederbereich | Partner | Veranstaltungen | Praxisbörse | Chirurgensuche | FAQ für Ärzte | Kontakt Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V. © 2014 | Impressum | Rechtliche Hinweise | Design & Umsetzung: zollsoft GmbH