Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V.

Nach dem Honorarkompromiss für 2015 will die Grünen-Fraktion wissen, wie sich die Vergütungen und Überschüsse für Vertragsärzte seit 2008 entwickelt haben und welche Arztgruppen von den Steigerungen besonders profitieren konnten.

Wie viele ambulante Operationen an bayerischen Kliniken durchgeführt werden, wird seit 2002 in der Krankenhausstatistik erfasst. Die maßgebliche Steigerung erfolgte dabei im Jahr 2004. Nach Angaben des Bayerischen Landesamtes für Statistik wurden alle ambulanten Operationen berücksichtigt, die durch das Krankenhaus selbst, nicht jedoch von ermächtigten Ärzten, Beleg- oder Vertragsärzten im Krankenhaus durchgeführt werden.

Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung meldet einen Erfolg bei der Entwicklung neuer Antibiotika gegen Krankenhauskeime. Forscher dort haben eine neue Grundstruktur in einem Myxobakterium gefunden, die hochwirksam gegen multiresistente Keime ist.

Bei der 11. Plattform Gesundheit der IKK diskutierten mehr als 130 Teilnehmer aus Politik, Gesundheitswirtschaft und Krankenversicherung darüber, wie Delegation und Substitution zur Sicherstellung einer flächendeckenden ambulanten Versorgung beitragen können. Mit anderen Ergebnissen als eine ähnliche Verantstaltung unter ärztlicher Regie wenige Wochen zuvor.

In einem Interview mit der Frankfurter Rundschau erklärte der Chef des AOK-Bundesverbands, Jürgen Graalmann, es sei anachronistisch, den Bedarf an Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten isoliert voneinander zu planen. Die Versicherten verstünden nicht, warum sie nicht einen guten Arzt aufsuchen können, der in einem Krankenhaus tätig ist.

Ärzte sind in Deutschland traditionell skeptisch, wenn es um die Delegation von Leistungen an nicht-ärztliches Personal oder gar Substitution geht. Doch im internationalen Vergleich hinkt Deutschland hinterher, so das Fazit eines Symposiums verschiedener ärztlicher Fachgesellschaften und Berufsverbände am 24. September 2014 in Berlin.

Als Generalbevollmächtigter wird Daniel Bahr in dem Unternehmen die Bereiche Leistungsmanagement und Zentrale Vertriebskoordination übernehmen. Der Vorstandsvorsitzende der Allianz Deutschland AG, Markus Rieß, erwartet, dass Daniel Bahr die APKV „als ausgewiesener Gesundheitsexperte unternehmerisch voranbringen“ wird.

In der Schweiz ist bei einer Volksabstimmung am 28. September 2014 eine Initiative gescheitert, welche die heute von 61 privaten Krankenkassen zu einer einzigen öffentlichen Krankenkasse zusammenfassen wollte.

Presseinformationen


Veranstaltungen


Aktuelles | Über den BNC | Bundeskongress | Für Patienten | Presse | Landesverbände | Mitgliederbereich | Partner | Veranstaltungen | Praxisbörse | Chirurgensuche | FAQ für Ärzte | Kontakt Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V. © 2014 | Impressum | Datenschutzhinweise | Design & Umsetzung: zollsoft GmbH