Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V.

Die Gesamtzahl der berufstätigen Ärzte in Deutschland ist zwar gestiegen, doch die aktuelle Ärztestatistik der Bundesärztekammer (BÄK) belegt vor allem, dass immer mehr Ärzte das Ruhestandsalter erreichen. Doch trotz dieser Alarmsignale pflegen die Krankenkassen wieder einmal eine ganz andere Lesart.

Der Bundesrat hat einen Gesetzentwurf beschlossen, mit dem die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) bundeseinheitlich geregelt werden soll. Hintergrund ist der voranschreitende Fachkräftemangel auch auf diesem Gebiet.

Im Zusammenhang mit der weiter schwelenden Diskussion um Termingarantien bei niedergelassenen Fachärzten haben AOK, Bosch BKK und MEDI in Baden-Württemberg auf den neuen Orthopädievertrag hingewiesen, der unter anderem eine schnelle Terminvergabe vorsieht.

Mit Blick auf das aktuelle Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 8. April 2014 argumentiert die Freie Ärzteschaft, eine verdachtslose Vorratsdatenspeicherung im Rahmen der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) sei nicht mit den europäischen Grundrechten vereinbar.

Welchen Einfluss der Ernährungsstatus auf den perioperativen Verlauf hat und in welchen Fällen künstlicher Ernährung angezeigt ist, diskutierten Chirurgen im Rahmen der 131. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) Ende März 2014 in Berlin.

Chirurgen, die in Deutschland ambulant operieren, sind in der Regel hochspezialisiert. Ihre Komplikationsraten sind gering, ihre Patienten hochzufrieden – doch trotz der nachweislichen Qualität erzielen sie nur selten Erlöse, die eine Niederlassung wirtschaftlich attraktiv machen.

Weil kinderchirurgische Kliniken mit knappen finanziellen Ressourcen auskommen müssen, fordert die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie, das Ambulante Operieren bei Kindern auszubauen.

Grund für die massive Verteuerung von Haftpflichtversicherungen für Chirurgen ist der Anstieg der Schadenssummen pro Fall. Die Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie will nun mithilfe einer Datenbankanalyse herausfinden, welche Operationen, Konstellationen oder Arbeitsabläufe tatsächlich besonders fehlerträchtig sind, um die Operationsrisiken besser kalkulierbar zu machen.

Presseinformationen


Veranstaltungen


Aktuelles | Über den BNC | Bundeskongress | Für Patienten | Presse | Landesverbände | Mitgliederbereich | Partner | Veranstaltungen | Praxisbörse | Chirurgensuche | FAQ für Ärzte | Kontakt Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V. © 2014 | Impressum | Datenschutzhinweise | Design & Umsetzung: zollsoft GmbH