Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V.

Gematik meldet Zulassung des dritten Konnektors für die Telematikinfrastruktur

Seit April 2017 war nach einer europaweiten Ausschreibung die RISE F&E GmbH mit im Rennen. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Gematik die österreichische Firma beauftragt https://rise-world.com/de/aktuelles/87-news-25-konnektor, einen Konnektor für den bundesweiten Online-Produktivbetrieb zum Versichertenstammdaten-Management (VSDM) zu entwickeln. Nun hat die Gematik dem VSDM-Konnektor des Unternehmens die Zulassung erteilt. Der RISE-Konnektor erfülle die Anforderungen an die Funktionalität, Interoperabilität und Sicherheit zum Einsatz in der Telematikinfrastruktur (TI), sagte Alexander Beyer, Geschäftsführer der Gematik, bei der Bekanntgabe der Zulassung am 8. November 2018. Damit ist nach den Konnektoren von T-Systems und KoCo nun ein drittes zugelassenes Produkt auf dem Markt. Einen Überblick über alle Zulassungen kann man sich im Gematik-Fachportal verschaffen.

Zeitgleich wurde bekannt, dass Ärztinnen und Ärzte nun doch noch drei Monate länger Zeit haben sollen, ihren TI-Anschluss zu bestellen. Angesichts der Lieferprobleme bei den bislang zugelassenen Systemen muss bis 31. März 2019 ein Bestellnachweis erbracht werden; der Anschluss selbst muss dann bis 30. Juni 2019 erfolgt sein, damit keine Honorarkürzung in Höhe von 1% droht. Noch unter dem ehemaligen Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe war dies Frist bis zum 31. Dezember 2018 angesetzt worden. Die aktuelle Fristverlängerung wurde im Zusammenhang mit der Verabschiedung des Pflegepersonalstärkungsgesetzes am 9. November 2018 im Bundestag beschlossen. 

Aktuelles | Über den BNC | Bundeskongress | Für Patienten | Presse | Landesverbände | Mitgliederbereich | Partner | Veranstaltungen | Praxisbörse | Chirurgensuche | FAQ für Ärzte | Kontakt Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V. © 2014 | Impressum | Datenschutzhinweise | Design & Umsetzung: zollsoft GmbH