Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V.

Gestern abend hat die hessische Landesregierung eine Anpassungsverordnung veröffentlicht, wonach nunmehr auch ambulante Einrichtungen bis auf Ausnahmefälle keine elektiven Operationen mehr durchführen dürfen. Der BNC-Vorsitzende Dr. Christoph Schüürmann bittet alle Mitglieder, auf den Homepages der jeweiligen Landesregierungen zu schauen, wie dies nun in ihrem jeweiligen Bundesland geregelt ist.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich heute in einem offenen Brief persönlich an die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte gewandt und ihnen seinen Dank für den Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus ausgesprochen.

Im Zuge der Corona-Pandemie haben sich eine Reihe von Fachverlagen dazu entschlossen, ihre Beiträge zum Coronavirus und Covid-19 frei zugänglich zu machen. Auch diverse Institutionen pflegen zum Teil aufwändige Dossiers. Finden Sie hier einen Überblick über einige lesenswerte Sammlungen.

Der BNC unterstützt eine aktuelle Protestaktion des Bundesverbands Ambulantes Operieren (BAO), die zum 2. Quartal 2020 starten soll. Mit der Aktion will der Verband das Thema Hygienekosten beim Ambulanten Operieren direkt bei den Krankenkassen auf den Tisch bringen. Alle operativ tätigen Praxen sind aufgerufen mitzumachen.

Auch ein möglicherweise erhöhtes Anästhesie-Risiko bei der Operation einer weiteren Erkrankung rechtfertigt nach Einschätzung des Sozialgerichts Detmold keine andere Beurteilung, denn der kodierte Prozedurenschlüssel für die Operation sei im Katalog zum ambulanten Operieren nach § 115 b SGB V in der Kategorie 1 als regelmäßig ambulant erbringbar gelistet.

Die Corona-Epidemie hat mittlerweile auch Deutschland fest im Griff. Damit sich BNC-Mitglieder die wichtigsten Informationen nicht überall im Netz zusammensuchen müssen, hier ein Überblick über verschiedene relevante Quellen – vom Gesundheitsministerium über das RKI, das BZH Freiburg, die KBV, den BVMed, die WHO, die BzGA sowie Themenseiten der Labormediziner und in der medizinischen Fachpresse.

In diesem Jahr fand der Bundeskongress Chirurgie einige Wochen früher statt als gewohnt. Und so können wir bereits in Ausgabe 1 des neuen Jahres einen ersten berufspolitischen Bericht aus Nürnberg liefern. In der Rubrik Medizin liegt im aktuellen Heft der Fokus ganz überwiegend auf der Fußchirurgie.

Für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn war es eine Wahlkampfveranstaltung, um seinen Parteifreund und Hamburger Ex-Sozialsenator Dr. Dietrich Wersich zu unterstützen. Für die Facharztklinik am UKE eine willkommene Chance, den Minister auf die Sorgen der Belegärzte aufmerksam zu machen. Bericht über eine gesundheitspolitische Podiumsdiskussion wenige Tage vor der Hamburger Bürgerschaftswahl.

Aktuelles | Über den BNC | Bundeskongress | Für Patienten | Presse | Landesverbände | Mitgliederbereich | Partner | Veranstaltungen | Praxisbörse | Chirurgensuche | FAQ für Ärzte | Kontakt Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V. © 2020 | Impressum | Datenschutzhinweise | Design & Umsetzung: zollsoft GmbH