Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V.

Betriebsschließung aufgrund Coronavirus – Deckungsbestätigung von HDI

Praxen, die über Fa. Helmsauer eine Praxisinhaltsversicherung abgeschlossen haben, können als Ergänzung hierzu auch eine Betriebsschließungsversicherung abschließen, die z. B. bei einer Praxisschließung infolge eines nachgewiesenen Corona-Falls mit anschließend erforderlicher Quarantäne greift. Details hierzu finden Sie in folgenden Dokumenten:

Flyer Service für Ärzte in Krisenzeiten
Antwortfax Service für Ärzte in Krisenzeiten
Deckungsbestätigung der HDI zum Versicherungsbaustein "Betriebsschließung"
Antwortfax Betriebsschließung wegen Corona und anderen Infektionskrankheiten

Hierzu folgende Erläuterung des BNC-Vorsitzenden Dr. Christoph Schüürmann:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier noch eine Klarstellung zur Betriebsschließungsversicherung, z.B. durch einen nachgewiesenen Coronafall in der Praxis mit anschließend erforderlicher Quarantäne:

Die angebotene Betriebsschließungsversicherung ist eine ERGÄNZUNG, ein zusätzlicher Baustein zu einer bereits bestehenden Praxisinhaltsversicherung, die bei Feuer-, Wasserschäden etc. in der Praxis für die Praxiseinrichtung fungiert. Davon abzugrenzen ist eine Elektronikversicherung.

Hat man keine Inhaltsversicherung, muss die noch zusätzlich abgeschlossen werden! (Siehe Antwortfax)

Die derzeitige Prämie für die Betriebsschließungsversicherung beträgt bei diesem Angebot ca. € 35,- pro € 100.000,- versicherter Einrichtung im Jahr. Deshalb soll die Inhaltsversicherungssumme auch auf dem Antwortfax angegeben werden.

Also, bitte im Antragsfall eine bestehende Praxisinhaltsversicherung beilegen.

Zur Info: Die oben angegebene Prämie gilt bis zum 30.03.2020 einschließlich, dann wird sie vom Versicherer auf ca. € 75,- bis ca. € 120,- pro Jahr erhöht.

Die Fa. Helmsauer ist aus dem Grunde am Wochenende erreichbar und wird reagieren.

Ich will hier nicht zur Eile treiben, man muss sich das gut überlegen, aber für den Fall einer Praxisschließung, die jetzt durch einen einzigen Coronafall ausgelöst werden kann, und im Erlebnisfall für mindestens 14 Tage, eher länger dauert, ist derzeit als Ergänzung eine Betriebsschließungsversicherung sicher sinnvoll, diese Rundmail soll der dazu notwendigen Information dienen.

Gruss, Ch. Schüürmann, 1. Vors. BNC



Aktuelles | Über den BNC | Bundeskongress | Für Patienten | Presse | Landesverbände | Mitgliederbereich | Partner | Veranstaltungen | Praxisbörse | Chirurgensuche | FAQ für Ärzte | Kontakt Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V. © 2020 | Impressum | Datenschutzhinweise | Design & Umsetzung: zollsoft GmbH