Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V.

Der BNC trauert um Dr. Michael Bartsch

„Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist.“ (Franz Kafka)

Der BNC trauert um den niedergelassenen Chirurgen Dr. Michael Bartsch aus Roth, der nach langer und schwerer Krankheit in der Nacht vom 8. auf den 9. Dezember 2020 zu Hause im Kreise seiner Familie gestorben ist. Als Schatzmeister im BNC-Vorstand und als Kongressleiter des Bundeskongress Chirurgie gestaltete und prägte Dr. Bartsch über viele Jahre die Aktivitäten des Berufsverbands mit. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem BNC-Vorstand stand er der BNC-Führung weiterhin kompetent und beratend zur Seite. Mit Dr. Bartsch verliert der BNC einen engagierten Mitstreiter und einen guten Freund. Der BNC mit dem gesamten Vorstand, die Geschäftsstelle und die Redaktion werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren und wünschen den Angehörigen von Dr. Bartsch in ihrer Trauer viel Kraft und Trost.

Dr. Michael Bartsch wurde 1957 in Mannheim geboren. Er studierte 1978 bis 1985 Humanmedizin in Erlangen und München, erwarb 1991 den Facharzt für Chirurgie und 1993 die Bezeichnung Spezielle Unfallchirurgie. 1994 trat er eine Stelle als Oberarzt der unfallchirurgischen Abteilung der Universität Nürnberg-Erlangen an. 1995 gründete er das Medizinische Versorgungszentrum ACUNA Praxisklinik Roth, dem er bis 2003 als Gesellschafter vorstand. Erst vor wenigen Tagen war Dr. Bartsch vom Berufsverband Deutscher Chirurgen (BDC) für seine Verdienste um die Einheit der Chirurgie mit der Wolfgang Müller-Osten-Medaille ausgezeichnet worden.

Aktuelles | Über den BNC | Bundeskongress | Für Patienten | Presse | Landesverbände | Mitgliederbereich | Partner | Veranstaltungen | Praxisbörse | Chirurgensuche | FAQ für Ärzte | Kontakt Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e.V. © 2021 | Impressum | Datenschutzhinweise | Design & Umsetzung: zollsoft GmbH