Hessischer Chirurgenverband e.V.

Einladung Mitgliederversammlung Hessischer Chirurgenverband

Qualifizierungslehrgang Ambulantes Operieren noch freie Plätze verfügbar

Sehr geehrte Mitglieder,

die Landesärztekammer Hessen macht auf freie Plätze in Ihrem Kursangebot "ambulantes Operieren" aufmerksam.

Bitte beachten Sie  die Informationen im Anhang.

Wenden  Sie sich bei Interesse an diesem Angebot direkt an die Ansprechpartnerin Frau Ilona Preuß.

Herzliche Grüße

Karin Reibstein

Bundeskongress Chirurgie: Jetzt noch vergünstigte Teilnahmegebühren sichern!

Der Bundeskongress Chirurgie rückt näher: Vom 11. bis 12. Februar 2022 steht das Messezentrum NCC in Nürnberg wieder ganz im Zeichen der chirurgischen Fortbildung. Um Unentschlossenen die Entscheidung für eine schnelle Anmeldung zu erleichtern, wurden die Anmeldefrist zu vergünstigten Teilnahmegebühren um eine Woche verlängert. Wer sich bis zum 10. Januar 2022 (Zahlungseingang) anmeldet, zahlt als Mitglied eines der beteiligten Verbände nur 120 Euro für einen Dauerausweis. Nach diesem Stichtag werden für den Dauerausweis 150 Euro fällig, ab dem 8. Februar 2022 dann 180 Euro (Nicht-Mitglieder: 195/225/255 Euro). Hier geht es zur Teilnehmerregistrierung.

Die Kongressthemen sind brandaktuell, wie die folgenden Highlights zeigen:

  • Corona – und wie weiter? Berufspolitischer Nachmittag mit dem bayerischen Gesundheitsminister Klaus Holetschek und dem Gesundheitssystemexperten Prof. Volker Amelung
  • Ambulantes Operieren - Perspektiven? BAO-Symposium zum 30. Geburtstag des Bundesverbandes für Ambulantes Operieren: Diskussion mit führenden Vertretern von KBV, Spitzenverband Fachärzte und Berufsverbänden sowie Input durch die Oberender AG.
  • Was gibt es Neues in der Chirurgie? Ambulante Hüft-TEP, Updates in der Unfall-, Hand- und Fußchirurgie, Orthopädie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Phlebologie, Plastischen Chirurgie, Proktologie, Kinderchirurgie/-urologie, Urologie und Anästhesie.
  • Update Hernienversorgung mit Herniensymposium und Übungen an Modellen/ Pelvitrainer
  • Wundsymposium: Update Ulcus cruris / Diabetischer Fuß / Vakuumversiegelungstherapie
  • Junges Forum: Fallbeispiele aus dem täglichen Klinik-, Notaufnahme- und Praxisalltag.
  • Tag der Medizinischen Fachberufe: Datenschutz/-sicherheit, Privatpatient, Perspektive Physician Assistent, chronische Wunde (Behandlung, Abrechnung, Dokumentation, Hygienemanagement)
  • Kurse: Alle DGUV-Kurse: Gutachten, Kindertraumatologie, Rehamedizin/-management, Strahlenschutz, Hygienebeauftragter Arzt/-MFA/Aufbereitung Medizinprodukte, Reanimationskurs
  • Workshops zu Fachthemen wie Hygiene, Betriebswirtschaft, Juristischen Fragen, Cyberkriminalität u.v.m. finden Sie hier.

Pandemie
Gemäß den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung gilt, für die Durchführung des BCH 2022 bis auf Weiteres die 2G+ Regel anzuwenden. Dies bedeutet, dass nur Personen mit vollständigem Impfschutz oder Genesene innerhalb der 6-Monatsfrist und einem aktuellen, negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) zu der Präsenzveranstaltung zugelassen werden. Personen, die bereits eine Boosterimpfung erhalten haben, benötigen bei 2G+ keinen Testnachweis. Zusätzlich muss die Boosterimpfung mindestens 14 Tage zurückliegen. Teilnehmende werden gebeten, dies bei ihrer Anmeldung zu berücksichtigen. Personen, für die aus medizinischen Gründen eine Impfung nicht zugänglich ist, werden gebeten, im Vorfeld mit der Kongressorganisation Kontakt aufzunehmen.
Sollten sich die Regeln bis zum Kongress ändern, werden die Anforderungen entsprechend angepasst.

Zertifizierung
Die Zertifizierung wird bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt und zu gegebener Zeit auf unserer Kongresshomepage veröffentlicht.

Das gesamte Programm, Kongressanmeldung und viele weitere Informationen findet man unter www.bundeskongress-chirurgie.de. Mit einer E-Mail an stadelmeyer@mcn-nuernberg.de können Sie auch ein Printexemplar des Programms anfordern.

Hessischer Chirurgenverband e.V. © 2022 | Impressum | Datenschutzhinweise